Shopware 5.0 erschienen – updaten oder warten?

Shopware 5 responsiv
responsiv Template

Nach der Veröffentlichung von drei Release Candidates ist heute, am 27.04.2015, Shopware 5 in finaler Version 5.0 erschienen. Auch der Kino-Film, der im Rahmen einer Promotion-Tour durch 4 Kinos in Deutschland gezeigt wurde, kann jetzt online angeschaut werden.

Mit dem Release von Shopware 5 hat auch die Webseite von Shopware einen Relaunch bekommen und der Demoshop ist jetzt auf Shopware 5 umgestellt.

Die verschiedenen Versionen der Shop-Software sind ebenfalls überarbeitet worden. An dem Lizenzmodell für die Community Edition (CE) sind keine Änderungen vorgenommen worden. In Zukunft sind 4 Lizenzen möglich:

Die Shopware Community Edition (kostenlos, Open Source), die Professional Edition (1.295,- Euro, inklusive aller „Advanced Features“ und 12-monatiger Subscription), die neue Professional Plus (5.995,- Euro, inklusive 12-monatiger Software-Subscription und aller Shopware „Premium Plugins“ und „Advanced Features“) sowie die Shopware Enterprise Edition (skalierbare Highperformance-Lösung inklusive Software-Subscription).

Quelle: Pressemeldung Shopware AG

Am Funktionsumfang zum ersten Release hat sich nichts mehr geändert. Umfangreiches Informationsmaterial für Installation, Migration und Update auf Version 5 sind auf der Webseite von Shopware zu finden.

Shopware 5: Updaten oder warten?

Mit der Ankündigung von Version 5 haben eine Vielzahl unserer Kunden nachgefragt, inwiefern sich ein Update lohnt und ob man sofort auf Version 5 aktualisieren sollte. Hier halte ich es mit Barney Stinson:

I have one rule: New is always better!

Ich gebe zu, auch wie bei Mr. Stinson, gibt es in Bezug auf Software auch Ausnahmen. Dennoch, zumindest bei Shopware war die Regel bislang immer anzuwenden, womit ich sagen will, dass Shopware von „sehr gut“ von Version zu Version immer besser wurde.

Dennoch sollte man nicht einfach loslegen und blindlings seinen Shop aktualisieren, sondern die gesamte Anwendungsumgebung prüfen. Darauf gehe ich weiter unten noch ein.

Wir haben folgende Handlungsrichtlinie dafür bei uns in der Agentur festgelegt:

Neue Projekte, die noch nicht begonnen (entwickelt) worden sind, worden bis zum jetzigen finalem Release pausiert. Neue Shops werden jetzt direkt mit Shopware 5 entwickelt.

Bei Kunden mit bestehend Shopware 4 Shops sieht die Sache etwas komplexer aus. Shops auf Basis von Shopware 4 müssen zunächst daraufhin überprüft werden, ob ein Update ohne Weiteres erfolgen kann:

  • Ist der Server geeignet? Mindestanforderungen sind PHP ab 5.4 , MySQL ab 5.5 und Ioncube Loader ab 4.6 (phpinfo gibt darüber Aufschluss http://wiki.shopware.com/Systeminfo_detail_839.html#Versions-Info)
  • Gibt es alle benötigten Plugins für Version 5 (insbesondere bei Zahlungsmodulen und Schnittstellen zur Warenwirtschaft, ebay, Amazon usw.) ?
  • Kann das aktuelle Template weiter verwendet werden oder sind Änderungen nötig?

Wir empfehlen unseren Kunden deshalb zunächst zu warten und das erste Minor-Release 5.0.1 abzuwarten, damit die kleineren Bugs, die bei einem Major-Release 5.0.0 durchaus vorhanden sein könnten, zunächst behoben sind. Natürlich ist ein Update vorher auf einer Entwicklungsumgebung zu testen, bevor es in einen Live-Shop ausgespielt wird. Das vor einer Änderung am Live-Shop ein Backup selbstverständlich ist, soll auch nicht unerwähnt bleiben.

Weiterhin prüfen wir im Einzelfall ob ein Umstieg auf das neue Standard-Template als Basis sinnvoll ist, insbesondere bei älteren Templates, die noch nicht responsiv sind, also mobil optimiert für Template und Smartphone. Hier kann ein Relaunch des Designs bzw. die Adaption des alten Templates auf das neue Standard-Template von Shopware durchaus Sinn machen um die mobile Optimierung von Shopware 5 und die erweiterten Einkaufswelten (besser) nutzen zu können.

Für neue E-Commerce Projekte nehmen wir, wie gesagt, bereits die Version 5.0, da wir im Projektverlauf dann die folgenden Minor-Release zum Bugfixing problemlos ausrollen können.

 

2 Kommentare

  1. Liebe Shopware-Freaks,

    erstmal danke für den Hinweis zur Neuerung bei Shopware 5! Vielleicht kann mir ja jemand von euch zu meinem Problem auch einen Tipp geben.

    Es betrifft die ewig langen Ladezeiten meines Shopware Shops.

    Ich betreibe einen kleinen Shop, nicht mit 6.000 Artikeln, aber mit etwas mehr als 100.

    Der Shop selbst funktioniert, nur wenn man eine Kategorie oder einen Artikel aufruft, dann dauert das Laden leider Ewigkeiten.

    Hier der Link zum Shop: ###

    Für Tipps oder Infos zur Optimierung der Ladezeiten bin ich im Voraus sehr dankbar.

    Beste Grüße!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*