xt:Commerce 4 CE – Ade!

xt:Commerce 4.2 Handbuch

Nachdem die xt:Commerce GmbH Anfang Mai bereits Veränderungen an den Lizenzpaketen für xt:Commerce 4 vorgenommen hat, ist jetzt eine weitere, weniger erfreulichere, Änderung an den Paketen vorgenommen worden.

Nach gut einem Jahr ist die Community Edition leider schon wieder Geschichte. Einzige Ausnahme: Es gibt beim Hoster Strato in einigen Tarifen die Möglichkeit xt:Commerce kostenfrei zu installieren ohne die Module xt:Gutschein, Feedback+ und PDF-Rechnung abzunehmen. Für alle anderen Anwender beginnt der Einstieg jetzt wieder bei 299 € zzgl. USt. Also in etwa dort, wo wir vor einem Jahr waren, bloß dass jetzt die besagten 3 Module inklusive sind und die Produktbeschränkung entfallen.

Kostenvorteile gegenüber anderen Systemen sinken

Für die Dienstleister rund um xt:Commerce natürlich eine unerfreuliche Wendung in der Produktpolitik von xt:Commerce 4. Hatten sie doch seit der CE Version endlich das größte Argument gegen xt:Commerce im Vergleich zu Magento, Shopware und OXIDeSales , die Lizenkosten, ausgeräumt. Jetzt müssen wieder gut 300 € mehr ins Budget eingeplant werden, für Module, die der Kunde möglicherweise niemals nutzt. Gerade bei niedrigen Budgets war xt:Commerce 4 meiner Meinung nach bisher auf Grund seiner schnellen und effizienten Anpassbarkeit eine gute Wahl.

Interessant wird es auch zu verfolgen sein, was bei einem Update und einer nötig werdenden Änderung der Lizenzdatei mit den CE-Versionen passiert.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .